Miteinander gegen Vorurteile

Projektzeitraum: 01.12.-31.12.2018

Träger: Flüchtlingsnetzwerk Forst (Lausitz)

Information zum Projekt:
Die Maßnahme setzt auf die Begegnung von Menschen unterschiedlicher Herkunft und will die Öffnung des Freizeitfußballs in Forst (Lausitz) und im Landkreis Spree-Neiße unterstützen. Von Geflüchteten selbst organisierter Fußballsport soll mit bestehenden Vereinen verknüpft werden. Schrittweise soll die Gruppenidentität gestärkt und die Sichtbarkeit erhöht werden. Durch die Aufnahme in den bestehenden Spielbetrieb können Kontakte zwischen Sportlern unterschiedlicher Herkunft gefördert und ausgebaut werden. Alle an der Maßnahme beteiligten haben die Möglichkeit neues Wissen zu teilen, z.B. über Sprache, Engagment im Sport und Kulturen. Über diesen Prozess sollen Gelegenheiten entstehen, bestehende Vorurteile abzubauen und unterschiedliche Menschen kennen zu lernen. Mit Hilfe der Förderung sollen erste Voraussetzungen geschaffen werden, um selbstbestimmt und anerkannt mitwirken zu können.

Logo | Demokratie leben! Logo BBL grün  2015 lkspn logo bunt web