Partnerschaften für Demokratie
im Landkreis Spree-Neiße

„(Cyber-)Mobbing – Aufgeklärt!“ vor dem Finale!

VideoschnittDie Videoproduktions-Workshops an den vier beteiligten Schulen sind abgeschlossen. Das große Filmfestival „(Cyber-)Mobbing – Aufgeklärt!“ 2016 steht an.

Nach vier intensiven Wochen an vier verschiedenen Schulen in Cottbus und Umgebung steht das Finale der ersten Runde des Projekts „(Cyber-)Mobbing – Aufgeklärt“ bevor.

An der Gutenberg Oberschule in Forst (Lausitz) haben Studierende der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg in der letzten Woche ein letztes Mal in diesem Jahr SchülerInnen bei der Umsetzung eines eigenen Filmes zum Thema Cybermobbing unterstützt. Die 19 SchülerInnen der Klasse 7a haben sich vom 27.06. bis zum 01.07. intensiv damit auseinandergesetzt, auf welche Weise es zu Cybermobbing kommen kann und wie Auswege gefunden werden können.

Nach den Überlegungen zum Inhalt und Drehablauf des Filmes, sowie einer Einweisung in die Kameratechnik und einem Schauspielworkshop, begannen die SchülerInnen ihre Filme unter Begleitung der Studierenden selbstständig zu drehen. Sie hatten dabei viele Ideen zur Umsetzung und waren engagiert bei der Sache. Am Ende wurden die Aufnahmen mit einem Filmbearbeitungsprogramm zurechtgeschnitten und passende Sounds ausgewählt.

Nachdem nun an allen vier Schulen die Arbeit mit den SchülerInnen abgeschlossen ist und die Filme im Kasten sind, kann das große Finale kommen: das Filmfestival „(Cyber-)Mobbing – Aufgeklärt!“ 2016. In der Festivalwerkstatt am kommenden Wochenende vom 02.-03.07.2016 werden gemeinsam mit den teilnehmenden Studierenden des Studienganges Soziale Arbeit letzte entscheidende Vorbereitungen für den großen Tag getroffen und es wird erwartungsvoll einer interessanten und informationsreichen Veranstaltung entgegengeblickt.

Am 12.07.2016 findet dann im Filmtheater Weltspiegel, Rudolf-Breitscheid-Straße 78, 03046 Cottbus das Filmfestival „(Cyber-)Mobbing – Aufgeklärt!“ statt. Ab 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr sind alle entstandenen Filme der vier Schulen auf einer Kinoleinwand zu sehen und Preise für die schönsten und präventivsten Filme vergeben. Einlass ist ab 8.30 Uhr. Jeder ist herzlich willkommen, dabei zu sein! Wir bitten um eine kurze Rückmeldung bis spätestens 08.07.2016 unter der Email-Adresse: Gaestebetreuung@cybermobbing-aufgeklärt.de

Gefördert wird das Projekt durch die mabb_Medienanstalt Berlin-Brandenburg, die F.C. Flick Stiftung gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz, das Projekt des Landespräventionsrates Brandenburg "Sicherheitsoffensive Brandenburg", die externe Koordinierungsstelle Partnerschaften für Demokratie des Landkreises Spree-Neiße (LAP), das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg und durch das Jugendamt Cottbus.

Weitere Informationen sind zu finden unter: http:// www.cybermobbing-aufgeklärt.de und

auf der Facebook-Fanpage unter https://www.facebook.com/cybermobbing.aufgeklaert/

Pressemitteilung vom 01.07.2016

Projektkoordination:
Elisabeth Wank
Tel.: 01573 2812749
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projekte

Hier finden Sie Informationen zu Projekten, die im Rahmen des Programms "Demokratie leben!" durchgeführt wurden.

Logo | Demokratie leben! Logo BBL grün  2015 lkspn logo bunt web