CSD Cottbus & Niederlausitz 2019 "Rückgrad Du brauchst. Haltung zeigen Du musst." für eine vielfältige und queergerechte Gesellschaft

Projektzeitraum: 01.03.-31.12.2019

Träger: CSD Cottbus e.V.

Information zum Projekt:
Das Projekt wirkt aktiv gegen Homo- und Trans*feindlichkeit und fördert mit Hilfe von Empowermentstrategien die Bildung von LSBTIQ*-Netzwerken (LSBTIQ*= Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Trans*, Inter*, Queer). Die Maßnahme stärkt die LSBTIQ*-Community Brandenburgs insbesondere in der Region Cottbus, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße. Darüber hinaus wird die LSBTIQ*-Community öffentlich sichtbar und von anderen Menschen wahrgenommen. Vielfältige Formen von sexueller und geschlechtlicher Identität werden sichtbar gemacht. Die Bevölkerung wird über LSBTIQ*-Lebensweisen aufgeklärt und sensibilisiert. Mit Hilfe der Maßnahme werden Begegnungen zwischen Menschen unterschiedlicher sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität(en), Biografien, Lebenslagen und Kulturen ermöglicht. Im direkten Austausch erleben sich Teilnehmende gegenseitig und werden mit sich selbst und den eigenen Denk- und Handlungsweisen in Berührung gebracht. Innerhalb zweiter CSD-Aktionswochen werden Workshops, Seminare, Filmvorführungen und Diskussionsrunden stattfinden. 230 Organisationen aus Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft werden 14 Tage lang Regenbogenfahnen sichtbar aufhängen. 2 LSBTIQ-Menschen werden die Maßnahmen als CSD-Botschafter_innen begleiten. Es entstehen Kurzfilme.

Logo | Demokratie leben! Logo BBL grün  2015 lkspn logo bunt web