Partnerschaften für Demokratie
im Landkreis Spree-Neiße

Wie funktionieren Kommunalwahlen? Planspiel-Projekt für Schüler geht weiter

2016 Menschengruppe 08 mit CR web

Am Montag, den 16. April 2018, und Freitag, den 20. April 2018, haben die Schülerinnen und Schüler des Gubener Pestalozzi-Gymnasiums und des Forster Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasiums wieder die Gelegenheit, kommunalpolitische Luft im Spree-Neiße-Kreistag zu schnuppern.

Ziel des durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ geförderten Projekts ist es, Jugendliche für Politik zu begeistern und ihnen die dazugehörigen Positionen und Prozesse verständlich zu machen. Nachdem den Mädchen und Jungen dafür in den letzten Planspielen die Arbeit des Kreistages näher gebracht wurde, geht es diesmal um das Thema „Wählen mit 16 – Politik mitgestalten“.

 

Im ersten Teil wird den Jugendlichen dabei mittels eines Vortrags und Workshops dargelegt, welche Anforderungen die Bewerber für ein politisches Amt mitbringen müssen, wie das Wahlverfahren für Bürgermeister und Landräte aussieht oder welchen Einfluss sie auf das politische Geschehen ihrer Stadt oder ihres Landkreises haben. Im zweiten Teil stellen sich einige der Mädchen und Jungen als Kandidaten für ein politisches Amt vor, bei dem sie ihr Wahlprogramm entwickeln, darstellen und verteidigen müssen. Dazu gehören neben einer PowerPoint-Präsentation auch das Verdichten des Wahlprogramms zu griffigen Slogans und Hashtags sowie die Kandidatenbefragungen durch die Wählerinnen und Wähler.

Den Jugendlichen werden Mitarbeiter der Kreisverwaltung sowie ehrenamtlich und ehemals tätige Bürgermeister aktiv mit Rat und Tat zur Seite stehe.

Text: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße
Illustration: Elke R. Steiner | steinercomix.de

 Gefördert vom  im Rahmen des Bundesprogramms    
2015 DL BMFSFJ C M web 2015 dl logo blase 04 transp web 2015 lkspn logo bunt web